less ist more

makeover für den kleiderschrank


Kleider reden ein Wörtchen mit - schuhe auch

Unsere Kleidung und Schuhe sagen viel über uns aus.

Unsere Kleidung hat ein Wörtchen mitzureden.

 

Denn, ob wir es wollen oder nicht: Nicht nur unsere Kleidung erzählt über uns, genauso das Innenleben unseres Kleider- und Schuhschrankes.

wühlmaus

Bei einem unübersichtlichen und überfüllten Kleiderschrank kann die Suche nach der richtigen Kleidung zum Albtraum werden. 

Morgens vielleicht noch etwas verschlafen, die Zeit läuft, wird es erst richtig unangenehm.

Wo ist die blaue Hose? Mist! Die Kleiderbügel hängen so eng aneinandergedrückt, das gefundene Stück muss herausgerissen werden. Jetzt noch schnell den passenden Pullover finden, wühlen, wühlen und noch mehr Unordnung schaffen.

Das kann sich ändern. Wie? Meine RoMa-Methode hilft dabei.

less is more hilft deutlich

Frauen neigen eher dazu, Kleidungsstücke aufzubewahren. "Man weiss ja nie." Filmreif sind Stücke, an denen schon längst der Zahn der Zeit nagt oder die aus der Passform sind, geflickt werden müssten oder zu nichts kombinierbar, an denen das Preisschild noch immer hängt oder die ihr Dasein in der Verpackung fristen. Und frau beachte Fehlkäufe.

 

TIPP: Weggesperrte Erinnerungsstücke, die wir nicht mehr tragen, erfüllen überhaupt keinen Sinn. Sie versperren Platz, verstopfen unnötig Raum und oft erinnern wir uns gar nicht mehr an sie, weil wir sie nicht sehen. Also ersatzlos entsorgen oder umändern lassen, selber aufpimpen oder verschenken. Das Geschenk sollte allerdings nicht zur Entsorgung dienen. Handelt es sich um ein wertvolles oder emotionales Stück, zurück ins Blickfeld bringen und damit dekorieren. Ausstellen und sich wieder daran erfreuen.

Schränke und kommoden haben mit uns zu tun

Schränke, Kommoden und Co. haben eine Wirkung, eine Ausstrahlung, genauso wie unsere Kleider und Schuhe und die wiederum erzählen eine Geschichte über uns. Unsere Anziehsachen sollten kein Schattendasein fristen, schenken wir ihnen  Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

 

Das Innenleben der Schränke und Behältnisse spiegeln unseren Zustand. Aussen so Innen, daran kommen wir nicht vorbei. Aufräumen, ausmisten und entrümpeln wirken und befreien.

 

Eine Veränderung im Aussen geht Hand in Hand mit einem inneren Prozess. Wie z. B. loslassen (alter Muster), mutig sein, wertschätzen, weitergeben, achtsam verabschieden, entscheiden, anerkennen und eine neue innere Haltung einnehmen sind gute Übungsfelder für ein prima Leben. Die Energie fliesst wieder.

Abhilfe - ein traum von einem ordnungs-system

Aussortieren, entrümpeln und neu ordnen bringen frischen Wind in Schränke und Schubladen und werden unser Fühlen, Denken und Handeln verändern. Ordnung schafft Überblick, Klarheit und Freiraum. Wir können deutlicher wahrnehmen, was wir zum Leben brauchen und was nicht.

 

Es ist extrem wichtig, die richtige Methode anzuwenden, sonst kann die Aufräumaktion zu einer halbherzigen Angelegenheit werden und Frust macht sich breit. Warum? Weil wir kein Wow-Erlebnis haben und kein richtiger Bewusstseinswandel stattfinden kann.

 

Die RoMa-Methode stelle ich dir zur Verfügung, die ich eigens entwickelt habe und selber seit Jahrzehnten erfolgreich anwende für Stücke, die es wert sind unser Leben zu bereichern und uns ein gutes Gefühl geben.


coaching - makeover für den kleiderschrank


so geht Ordnung

Du wünschst dir vor Ort Unterstützung von einer Spezialistin? Gerne.

 

Ich könnte mit vollem Einsatz wirbeln und Ordnung in deine Schränke und Kommoden bringen, doch damit hätten wir nichts bewegt und "in Ordnung" gebracht. 

 

Zusammen gehen wir dein Anliegen praktisch an. Ich begleite dich in deinem Aufräumen, das einen echten Bewusstseinswandel bringt und dein Leben positiv verändert.

wir gehören zusammen, wenn...

  • du Ordnung in deine Kleider- und Schuhschränke bringen willst
  • sich vieles angesammelt hat
  • wenig Platz vorhanden ist
  • du dich schwer von Sachen trennen kannst
  • du die Übersicht verloren hast und Klarheit möchtest
  • du keinen Plan hast oder nicht weisst wie
  • du unter Aufschieberitis leidest, einen Kick brauchst
  • du Gewohnheiten ändern willst
  • du dich wieder über deine Schränke freuen möchtest
  • dir Impulse, Inspiration und Motivation gut tun

das hast du davon

  • die hilfreiche RoMa-Methode
  • konkreter Plan für dein Anliegen
  • Umsetzungskompetenz
  • Einräumtechniken
  • Tipps und Kniffe
  • freier Platz
  • neues Mindsetting
  • Kraft zur Veränderung
  • Mut, eigene Grenzen zu überwinden
  • innere Widerstände überwunden


so gehen wir vor, so läuft das

Ein Telefonat hilft bei der Klärung deines Wunsches. Dann komme ich für einen Tag zu dir nach Hause und gemeinsam starten wir einen Generalangriff auf deine Schränke und Kommoden. Entrümpeln, misten aus, sortieren und ordnen mit Hirn, Herz und Hand. Ziel - und lösungsorientiert, praktisch und konkret. In Freude und Wohlwollen zueinander. Wir befreien deine Schränke und Kommoden für die Kleider und Schuhe, die es wert sind und dir gut tun.

Dann besprechen wir die weiteren Schritte, ob du alleine weitergehen oder einen zusätzlichen Tag buchen willst.

Tageshonorar CHF 450, 1/2 Tages Honorar CHF 350 oder eine Projektpauschale wählbar.