· 

Darf ich vorstellen? Unsere Fotografin, die wundervolle Claudia Larsen

Seelenweg

Beruflich entstand aus der tiefen Sehnsucht, mich künstlerisch auszudrücken, schlussendlich das Fotostudio für Frauen, als eine meiner besten Freundinnen sich hochschwanger von mir fotografieren liess. Jede Frau, die sich mir vertrauensvoll in ihrer Verletzlichkeit und dem tiefen Wunsch nach Schönheit zeigt - den ich selbst nur allzu gut kenne - ist mir Lehrerin und Freundin zugleich.

Jedes Fotoshooting ist für mich ein Geschenk. Ich bin auch nach über 20 Jahren immer noch ein wenig aufgeregt: «Wie ist sie wohl auf mich gestossen? Was wünscht sie sich für Bilder? Wird sich ihre Seele zeigen?» Manchmal geschieht das in Millisekunden; die Augen werden weich und offen und wir begegnen uns von Frauenseele zu Frauenseele.

Für diese Momente lebe ich! Ich liebe es, das Weibliche durch Fotos zu würdigen, zu stärken und zu segnen.
«Schwester» du bist ein Wunderwerk der Natur, kannst tief fühlen und lieben, nähren und gebären. Durch dich hindurch entsteht neues Leben und Hoffnung für die Welt.


SCHÖNHEIT BEGINNT MIT DER ENTSCHEIDUNG, SICH SELBST ZU SEIN

Sagt Claudia und fügt hinzu, " ich begleite dich gern mit meiner Kamera, es ist für mich Abenteuer und Ehre, bei der Metamorphose deiner Weiblichkeit dabei sein zu dürfen." Das nehmen wir gerne in Anspruch und freuen uns auf die Momente mit dir. Lesen wir ihre Antworten auf unsere Fragen.


Was begeistert dich an deinem Beruf?

Die Begegnungen mit Menschen aller Alters- und Berufsklassen macht mir grosse Freude. Beim Fotografieren zeigen sie mir Ihre Verletzlichkeit, was sie an sich gerne haben und was nicht. Für viele ist der Moment für ein Fotoshooting ein Wendepunkt in ihrem Leben.

Was siehst du, wenn du durch die Linse schaust?

In diesen Momenten entsteht beinahe so etwas wie eine kurze Freundschaft. Es braucht Vertrauen und Zeit, bis sich jemand authentisch zeigt. Manchmal ist das nur ein ganz kurzer flüchtiger Moment, aber der ist dafür umso kostbarer und das festzuhalten macht mich glücklich.

stehst du auch gerne vor der Kamera?

Alle paar Jahre lasse ich mich ebenfalls von einer Kollegin fotografieren, obwohl ich mich viel wohler hinter der Kamera fühle. Ich weiss, wie es sich anfühlt, fotografiert zu werden und kann mich dadurch sehr gut einfühlen.

Wie gehst du mit Frau um, die nicht weiss was sie vor der Kamera tun soll?

Im Gespräch versuche ich herauszufinden, wie sie wahrgenommen werden möchte. Ob souverän, verspielt und feminin oder klassisch und geheimnisvoll. Gerade Frauen haben sehr viele Facetten. Das herauszufinden ist immer lustig und gibt Selbstvertrauen. Ich zeige Fotos, mache auch Posenvorschläge und wir schauen, wie sich die Frau damit fühlt. Sie lernt sich selbst dadurch noch besser kennen. Mein Ziel ist, dass jeder in Zukunft auch privat tolle Fotos machen kann und die Scheu vor der Kamera verliert.

Was hörst du von Frauen in Bezug auf ihr Aussehen?

Viele haben in der Corona-Zeit zugenommen und leiden unter dem inaktiven Leben. Haare sind bei vielen ebenfalls ein grosses Thema. Entweder zu wenig Volumen, zu wild und gekraust oder zu brav und zu grau.

Was rätst du Frau für ein schönes Foto?

Denk vor dem Shooting darüber nach, wie du dich zeigen willst, was dir gefällt, das macht das Shooting entspannter. Die meisten kommen mit einem kleinen Koffer mit einer Auswahl von Lieblingskleidern. Ich empfehle mindestens ein leichtes Make-up (abgepuderte Haut oder Puder mitnehmen) und Mascara, um die Augen zu betonen. Auch Schmuck, Foulards, Sonnenbrillen, Laptop oder andere Utensilien machen das Foto lebendig. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

danke Claudia für den Einblick

Ich möchte dich wissen lassen, du bist auch ein grosses Geschenk für uns und ich bin so happy, dass du dabei bist. Du wirst uns inspirieren mit deiner Weiblichkeit, Sinnlichkeit und Einzigartigkeit, die wie ein feiner Sonnenstrahl uns Frauen für die Kamera erwärmt und öffnet. Dafür verspüre ich einen tiefen Dank und eine unbändige Freude. Ich möchte dir von der Fotografin Almut Adler diese Zeilen widmen, die dein Wirken so schön beschreiben.

 

Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,

wie musizieren mit Farbtönen,

wie malen mit Zeit

und sehen mit Liebe.

 

Claudia wird mit ihrer grossen Erfahrung und ihrer herzlichen Art jede Teilnehmerin in ihrer einzigartigen Seelen-Schönheit ablichten. Geniesse einen privaten Moment mit ihr und ein 30-minütiges Shooting. Die Fotos werden dir zur Verfügung gestellt, davon wählst du deine 5 Lieblingsbilder aus, die sie für dich bearbeitet. Sie werden dich an deine Wesensqualität erinnern und dir wie ein Erinnerungsanker dienen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0