Das Leben schreibt seine eigenen Geschichten

Oft verändern wir erst durch starken Druck oder eine Notlage unsere Situation mit der Absicht: Es reicht, es ist genug, ich mag oder kann nicht mehr. Und so nahm diese Geschichte ihren Lauf.

Posteingang anfangs Jahr: Ich brauche professionelle Hilfe :-) beim Ausmisten und Aufräumen.

Küche, Wandschrank, Wohnzimmer, Büro sind die Zielansage.

 

Es folgen drei Termine der Freude, Trauer, Hochstimmung, Überforderung, Euphorie und tiefen Müdigkeit. Dazwischen Schicksalschläge, Zeiten des nicht mehr Könnens, des nicht mehr Wollens und der Überwindung.

Gefühle und Gedanken im Wechselspiel und dann, dann kommt die Wende beim vierten Termin. Ein Ordner, voller ärtzlichen Befunde und einer Empfehlung für die Anmeldung zur IV, wird losgelassen. Ersatzlos entsorgt mit der klaren Absicht: Ich will keine Krankheiten in meinem Leben. WOW! Die Sicht auf mein Leben ist eine andere. Ich bin tief beeindruckt und dankbar.

die Schranken sind geöffnet- du hast freie Fahrt

Vieles hast du geregelt und bewältigt,  jetzt ist Zeit für den Neubeginn gekommen. Dein Leben darf sich neu ausrichten ohne beklemmende Energie, die dich noch zurückhalten  oder behindern könnte. Geniesse die Erneuerung und freue dich über all die neuen Möglichkeiten. Die vielen Tore öffnen sich jetzt magisch vor dir. Durchschreite sie erfüllt von Freude und Neugier, dein Leben richtet sich neu aus.

ich feiere dich

Und zum Schluss, der zugleich ein Anfang ist, unsere letzten Zeilen.

  • Du hast mir ein Dauerlächeln ins Gesicht und Herz gezaubert. Danke dafür, dass ich dich begleiten durfte beim schwungvollen Ausholen und Verabschieden von Leid und Abhängigkeit. Ich feiere dich. Das war der Ritterschlag oder besser der Ritterinnenschlag. Bleib dran und geniesse deine "neue" Zukunft.
  • Vielen Dank für deine Worte!!! Der Morgen mit dir hat mir sehr gut getan. Ich bleibe dran.